Die am stärksten verfolgte Minderheit weltweit

Die am stärksten verfolgte Minderheit weltweit Diskriminierung, Unterdrückung, Gewaltexzesse, Misshandlungen, Verfolgung, Vertreibung, Massenmord und Flucht Diese Begriffe kann man alle auf die gegenwärtige Situation der Rohingya, einer muslimischen Minderheit in Myanmar, beziehen. Es handelt sich um Menschen, die als ethnische Gruppe und Staatsbürger in Myanmar nicht anerkannt sind. Sie werden in ihrem eigenen Land als…

Arafat – Ort der Selbsterkenntnis

Arafat – Ort der Selbsterkenntnis Heute, ein Tag vor dem großen Opferfest Eid ul-Adha, ist der Arafat-Tag. Heute öffnen Mio. Pilger in Mekka auf dem berühmten Arafat-Hügel ihre Hände zum Gebet und bitten bis zum Sonnenuntergang um die Vergebung all ihrer kleinen, mittelgroßen und großen Sünden. Der Überlieferung nach fanden hier Adam und Eva wieder…

Das Geheimnis meines Alters

Das Geheimnis meines Alters Oft sage ich scherzhaft, wenn ich mich z.B. bei einem Vortrag oder Seminar vorstelle: „Ich bin älter als ich aussehe“, denn noch nie wurde ich so alt geschätzt, wie ich tatsächlich bin. Die Jahreszahl hat mich auch nie sonderlich interessiert. Es gab sogar oft Momente in meinem Leben, wo ich mich…

Recht ohne Ethik?

Recht ohne Ethik? Scharia, in einer einfachen Kategorisierung, lässt sich unterteilen in die drei Bereiche Glaubenselemente (‚Aqîda), Recht (Fiqh) und Ethik/Moral (Ahlâq/Adab). Fiqh lässt sich wiederum unterteilen in die Bereiche ´ibâdât (gottesdienstliche Pflichten) und mu´âmalât (zwischenmenschliche Beziehungen). Letztere lassen sich wieder in mehrere Bereiche unterteilen, darunter die festen (thâbit) und die flexiblen Normen (mutagayyir) usw.…

Mein IQ

Mein IQ = 287? Ich weiß ja nicht, ob es wirklich Menschen gibt, die an so einen Quatsch glauben (vermutlich gibt es sie), aber manchmal ist der Mensch sehr neugierig und macht so einen Spaß mit: „Wir haben Dein Gehirn ausgiebig analysiert und Deinen IQ berechnet. Das Ergebnis sprengt jede Erwartung – Du bist der…

Ich glaube meinem eigenen Interview nicht

Ich glaube meinem eigenen Interview nicht! Stellt euch vor, ihr hättet ein Interview gegeben und ihr lest dann darin Dinge, die ihr nie gesagt habt. – Wie würdet ihr reagieren? Ab heute glaube ich keinem Interview mehr, denn ich kann noch nicht einmal an mein eigenes Interview glauben. Dabei war das ein sehr schönes Interview…

Es ist so viel Gutes in der Welt

Es ist so viel Gutes in der Welt Gestern (15. Mai 2016) war ich auf einer muslimischen Jugendtagung in meiner zweiten Heimat Bremen, zum „Ummah-Feeling“ sozusagen. Das Feedback vor Ort und über PN auf Facebook haben mein Herz schneller schlagen lassen und auch meine Augen zu Tränen gerührt. Dass ich einigen aus der Seele gesprochen,…