Neue Heimat Hamburg

Ein Beitrag auf dem diesjährigen Hamburger Ramadan-Pavillon Nun folgen auf zwei Seiten „50 Jahre muslimisches Leben in Hamburg“ oder wie aus Menschen, die einst ein Huhn nachmachen mussten, um Hähnchen oder Eier zu kaufen, Döner-Produzenten wurden oder wie aus Menschen, die kein Wort Deutsch beherrschten, LehrerInnen wurden. 1. Fakten über das muslimische Leben in Hamburg:…

Wer braucht alles eine psychiatrische Behandlung?

  „Solange die Kanaken sich gegenseitig abstechen, juckt mich das nicht“, so der Kommentar eines Mannes, auf den gestrigen (12.04.12) Vorfall am Jungfernstieg. Mein Sohn (12) ist schockiert, als er das von einem Mann hört, während dieser mit einem anderen Mann an unserem Wagen vorbeigeht. Opfer sind eine (deutsche) Frau und ein einjähriges Baby. Eine…

Only good news are good news

Only good news are good news   Es ist schwer, den vielen negativen Dingen, die wir täglich mitbekommen, etwas Positives entgegen zu halten. Wir dürfen und können das Negative weder ignorieren, noch schön reden. Wir müssen jedoch Unwissenheit mit Wissen bekämpfen, Hass müssen wir Liebe entgegensetzen, der Angst mit Mut begegnen und der Hoffnungslosigkeit mit…

Steine im Fluss

Wie man das Basiswissen zum Islam lernen kann Eine Unterrichtsmethode des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V. Wenn wir einen Fluss überqueren möchten, dann benötigen wir dafür zum Beispiel eine Brücke. Manche Flüsse lassen sich auch überqueren, wenn es dort Steine gibt, auf die man nacheinander treten kann. Die muslimischen Gelehrten der Frühzeit haben, um die…

Ich liebe Dich für Gott

Wenn man jemanden für Allah liebt   Eine der schönsten Komplimente, die ich je gehört habe, war der Satz: „Ich liebe Dich für Allah“. Erstmals vor einer Moschee in Harburg, dann erneut in derselben Moschee, dann von einer Schwester bei mir im Institut, dann von einem Bruder in der Türkei und zuletzt von einem Bruder…

Herbstreise, Herzreise

Stelle Dir vor, Du bist in Istanbul, der drittgrößten Stadt der Welt mit mehr als 20 Mio. Einwohnern. Du entschließt Dich in den Stadtteil Eyüp zu fahren. Beim Spazierengehen auf dem Weg zum Grab des Dichters Necip Fazıl Kısakürek bemerkst Du, wie Dich jemand fotografiert. Es ist ein Bekannter aus Hamburg. Was für ein Zufall,…

20 Jahre Tag der offenen Moschee

20 Jahre Tag der offenen Moschee oder „only good news are good news“ – Wann kommt der „Tag der offenen Kirche“? 1995 hatte ich erstmals in unserem damaligen Studentenbund der Muslime in Norddeutschland e.V. den Vorschlag für einen „Tag der offenen Moschee“ in der Hamburger Centrum Moschee gemacht. Damals hatten wir Muhammad Salim Abdullah (1931-2016)…

Das Selam-Hello-Modell

Das „Selam-Hello-Modell“ nach Ali Özdil 1. Einleitung In allen Begegnungen ist das allererste, was wir tun, die gegenseitige Begrüßung. Geht man z.B. an seinen Nachbarn vorbei, sagt man (je nach Tageszeit) etwas ganz Bestimmtes (wobei man in Hamburg immer „Moin, Moin“ sagen kann). Begegnet man Menschen, zu denen man enge Beziehungen pflegt – wie z.B.…

Muslime und Wahlen

1. Wann und wen dürfen Muslime wählen? Eine der wichtigsten Fragen, die sich Muslime heutzutage stellen, ist die Frage nach der Legitimität von Wahlen im Islam. Prinzipiell kann diese Frage mit „Ja“ beantwortet werden. Ein populäres Beispiel für die Legitimität von Wahlen ist die Wahl des 1. Kalifen Abu Bakr (632-634). Aus diesem Beispiel geht…